Empfehlungen für den verantwortlichen Einsatz von KI und automatisierten Entscheidungen

 

Am 5. Februar 2017 veröffentlichte die Bitkom ihre Empfehlungen für den verantwortlichen Einsatz von Künstlicher Intelligenz und automatisierten Entscheidungen.  Diese Empfehlungen appellieren an die Verantwortung aller Akteure in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, sich der ethischen und datenökologischen Verantwortung in Bezug auf nachhaltiges Datenwirtschaften bewusst werden. Um das notwendige Vertrauen in die technischen Fortschritte und den gesellschaftlichen Konsens zur Nutzung dieser Fortschritte zu sichern, werden offen und interdisziplinäre geführte Debatten in der Gesellschaft als unerlässlich angesehen. Förderung dieser Debatten ist erklärtes Ziel dieser Empfehlungen, die nach Aussage von Bitkom unter Mitwirkung von Unternehmen entstanden sind, die Algorithmen für Maschinelles Lernen und Systeme künstlicher Intelligenz erfolgreich einsetzen.

Das Dokument legt zu Beginn das Fundament für ein gemeinsames Verständnis mit einer Erläuterung der Begriffe „Algorithmen“, „Künstliche Intelligenz“ und „Maschinelles Lernen“. Dann werden Leitgedanken zur Bedeutung und zum Einsatz von Algorithmen formuliert, welche die Vorteile von KI und automatisierter Entscheidungsfindung für Gesellschaft und Wirtschaft, die bestehenden Rahmenbedingungen und künftigen Förderungsmöglichkeiten thematisieren. Schließlich werden dann die konkreten Empfehlungen vorgestellt, die die Förderung von Leitlinien, die Transparenz der Einsatzbedingungen, den Nutzen der Technik für Alle, die Erarbeitung einer sicheren Datengrundlage, die Adressierung des „Machine Bias“ sowie angemessene und sektorspezifische Maßnahmen zum Gegenstand haben (z.B. Verbleib der letzten Entscheidungskompetenz beim Menschen in besonders verantwortungsvollen Prozessen). Nach Aussagen von Bitkom sollen die Empfehlungen von einer Projektgruppe kontinuierlich weiterentwickelt werden.

https://www.bitkom.org/noindex/Publikationen/2018/Leitfaeden/180202-Empfehlungskatalog-online-2.pdf

 

[Total: 0    Average: 0/5]

Ernst-Oliver Wilhelm

Since more than 30 years Ernst O. Wilhelm has devoted himself to matters of software development and IT management in general and since 15 years to matters of data protection and security in particular. He started his career with a diploma (comparable to a master’s degree) in computer science from Technical University Berlin, today he is serving as Chief Privacy Officer for GFT Technologies SE and responsible for the worldwide data protection programme of the GFT group. His special interest is focused on raising the awareness for the necessity of data protection and security as indispensable prerequisites for digitalization as well as a stronger interlocking of legal and technical considerations to foster data protection by design and by default. Ernst O. Wilhelm is active in the computer science and data protection community on national and international level: He is a longstanding member of the German Informatics Society (GI) where he is among others member of the presidium and the working group on matters of data protection and IT security. In addition, he is member of the executive board of the German Chapter of the Association for Computing Machinery (ACM). Moreover, he is associated with the German Association of Law and Informatics (DGRI) and longstanding member of the German Association for Data Protection and Data Security (GDD) of which he holds a certification in privacy management (GDDcert). Furthermore, Mr. Wilhelm is associate of the scientific committee and honorary member of the Association of Data Protection Officers in Italy (ASSO DPO). Last but not least, Mr. Wilhelm is member of the International Training Faculty and European Advisory Board as well as chair of the KnowledgeNet Stuttgart of the International Association of Privacy Professionals (IAPP). He is an accredited Fellow of Information Privacy (FIP) and holder of the CIPP/E, CIPM and CIPT credentials of the IAPP.


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com